Bioengineering

Die Spark Wave Therapie hat sich innerhalb der letzten Jahre zu einer effektiven und zugleich schonenden Alternative zu konservativen Behandlungsmethoden in den Bereichen Wundheilung, Orthopädie / Traumatologie und Urologie entwickelt. Die nicht-invasive Therapie hat sich bei vielen Millionen Patienten bewährt. Sie gilt als sicher und gut verträglich.

Technologie der Geweberegeneration

MTS_GrafikBioengineering72dpi1

Aktuelle Forschungsergebnisse zeigen, dass die akustische Spark Wave Energie in sub-akuten und chronischen Stadien den stagnierenden Heilungsprozess re-initiiert und bei akuten Zuständen eine schnelle und effektive Heilungsphase einleitet. Spark Waves sind hoch-energetische akustische Wellen, die physikalisch durch kurze Anstiegszeiten und hohe Drücke gekennzeichnet sind. Sie nehmen unter anderem Einfluss auf die Zellmembrandurchlässigkeit des Gewebes und aktivieren eine Kaskade biochemischer Regenerationsmechanismen auf Zellniveau.

 

 

Eine Vielzahl klinischer Studien belegt, dass Spark Waves unter anderem folgende Reaktionen auf Zellniveau hervorrufen:

  • Die körpereigene Bildung von Wachstumsfaktoren, wie bspw. VEGF, eNOS, PCNA etc.
  • Die Neubildung von Blutgefäßen (Angiogenese & Vakulogenese)
  • Eine verbesserte Blutversorgung und Zellvermehrung
  • Die Migration von Stammzellen

Zusätzlich entfalten Spark Waves in vitro eine bakterizide Wirkung, welche die Anzahl von Keimen und Bakterien im betroffenen Gewebe stark senkt. Die Kombination aller Faktoren stimuliert den Heilungsprozess und fördert schlussendlich das Entstehen von neuem und gesundem Gewebe.

Angiogenese & Vaskulogenese

Spark Waves iniitieren die vermehrte Freisetzung von pro-angiogenen Wachstumsfaktoren, die das Wachstum neuer Blutgefäßen durch Sprossungs- bzw. Spaltungsvorgänge aus bereits vorhandenen Blutgefäßen anregen.

Der Wachstumsfaktor VEGF (vaskulärer endothelialer Wachstumsfaktor) spielt eine wichtige Rolle in der Vaskulogenese, indem er die Produktion von Blutgefäßen aus endothelialen Vorläuferzellen stimuliert. Angiogenese und Vaskulogenese tragen stark zu einer verbesserten Blutversorgung des betroffenen Gewebes bei, wodurch es sich auf natürliche Weise regenerieren kann.