vetgold100

Innovatives Behandlungskonzept für chronische Lahmheiten bei Pferden

Die Spark Wave Therapie stellt eine nicht-invasive Behandlungsmöglichkeit für diverse Veterinärindikationen dar. Ihre Effektivität ist in zahlreichen klinischen Studien belegt.

shutterstock_82319515Auf einen Blick:

  • Erprobt für alle Indikationen bei Pferden und Kleintieren
  • Drei Applikatoren verfügbar
  • Kurze Behandlungsdauer
  • Geringe Betriebskosten

 

 

 

vetgold100 wurde speziell für den Einsatz in Veterinärkliniken und –praxen entwickelt. Drei verschiedene Applikatortypen sowie ein breites Energiespektrum, erlauben dem Anwender alle bekannten Veterinärindikationen sowohl bei Pferden als auch bei Kleintieren erfolgreich zu behandeln. Besonders für die Therapie von chronischer Lahmheit bei Pferden, stellt das System eine innovative Therapiemöglichkeit dar. Das System verfügt über ein kompaktes Design sowie geringes Gewicht und ist mühelos mobil einsetzbar.

Indikationen bei Pferden

  •       Degenerative Suspensory Lingerment Desmitis (DSLD) –  Fesselträgerentzündung
  •       Entzündung der Beugesehne: akut und chronisch
  •       Streßfrakturen
  •       Ausrißfrakturen
  •       Griffelbeinfrakturen
  •       Periostitis
  •       Sesamoiditis
  •       Arthritis: „Knochenspat“, „Schale“
  •       Fesselträgeran/-abriss
  •       Knochenzysten (MC3)
  •       Desmitis des Lig. plantare
  •       Hufrollensyndrom, Strahlbeinerkrankung
  •       Iliosacral- und Rückenmuskelproblematik
  •       Kissing Spine Syndrom
  •       Hufschmerz
  •       Verkalkung am Nackenband
  •       Gestörte Wundheilung

Indikationen bei Kleintieren

  •       Stoßwellentherapie für die Behandlung von Weichteilindikationen an und unter der Hautoberfläche und von Knochen
  •       Degenerative Gelenkerkrankungen
  •       Spondylose
  •       Arthritis: Hüftdysplasie, Ellbogendysplasie und chronische Arthritis anderer Gelenke
  •       Tendinitis: verkalkte Tendinitis
  •       Brüche: verzögerte und nicht-heilende Brüche
  •       Leckgranulom
  •       Gestörte Wundheilung