Dermatologie

Eine neue Methode zur aktiven Förderung der Wundheilung

Chronische Hautläsionen führen häufig zu einer drastischen Verschlechterung der Lebensqualität, hohen Behandlungskosten und anhaltenden Schmerzen. Mit der Spark Wave Therapie etabliert sich eine neue Behandlungsmethode im Bereich der Wundheilung, die den Heilungsprozess aktiv fördert und schon jetzt als effektive Alternative zu konservativen Behandlungsmethoden gilt.

Spark Wave® Therapie –  Ein innovatives Therapiekonzept zur Behandlung des diabetischen Fußsyndroms

In Deutschland leiden ca. 10 Millionen Menschen an Diabetes mellitus. Bei ca. 15 Prozent wird die Folgeerkrankung diabetisches Fußsyndrom (DFS) diagnostiziert, häufig Ausgangspunkt einer späteren Amputation. Die jährliche Amputationsrate bei Diabetikern in Deutschland liegt bei ca. 50.000 – dies entspricht etwa 70 % aller nicht unfallbedingten Amputationen. Das globale Vorkommen von Diabetes für alle Altersklassen wurde auf 2.8 % im Jahr 2000 und auf 4.4 % für das Jahr 2030 geschätzt. Für die weltweite Anzahl an Patienten mit Diabetes wird ein Anstieg von 171 Millionen im Jahr 2000 auf 366 Millionen im Jahr 2030 prognostiziert (Wild et al., “The global prevalence of diabetes”, DIABETES CARE, Vol. 27, Nr. 5, 2004). 

Cellulitebehandlung mit MTS Spark Waves® – für die grundsätzliche Revitalisierung der Haut

Kosmetische Indikationen wie Cellulite und Schwangerschaftsstreifen treten am häufigsten bei Frauen auf. So sehen sich bspw. über 80 % aller Frauen im Laufe ihres Lebens mit der sogenannten “Orangenhaut” vorwiegend an den Oberschenkeln, der Gesäßregion und den Oberarmen konfrontiert. Diese kosmetischen Indikationen werden zwar nicht als “Erkrankung” angesehen, stellen jedoch für viele Frauen ein Problem dar und schränken sowohl deren körperliches als auch psychisches Wohlbefinden ein.

Eine schonende und zugleich effektive Behandlungsoption für kosmetische Indikationen stellt die innovative Spark Wave Therapie dar.